Partner im Netzwerk Biblische Seelsorge können sowohl Personen, Gemeinden, Ausbildungsstätten und andere Organisationen werden.

Voraussetzung dafür ist die Übereinstimmung mit dem Seelsorgeverständnis des NBS.

NBS-Partnerschaft

Das Netzwerk Biblische Seelsorge (NBS) hat die „NBS-Partnerschaft“[1] ins Leben gerufen, um individuellen Seelsorgern/Seelsorgerinnen und Institutionen (wie Missionswerken, Bibelschulen und Gemeinden) die Möglichkeit zu geben, mit dem NBS sichtbar verbunden zu sein. NBS-Partner können dadurch zum Ausdruck bringen, dass sie das Anliegen des NBS offiziell unterstützen und gleichzeitig von den Beziehungen und Ressourcen des Netzwerks profitieren.

NBS-Partner haben schriftlich erklärt, dass sie mit dem Seelsorgeverständnis, den Theologischen Grundlagen, dem Leitbild und dem Kodex des NBS übereinstimmen. Wir bestätigen hiermit, dass sie sich selbst mit den Werten und der Vision des NBS identifiziert haben. Diese NBS-Partnerschaft ist weder mit einer Zertifizierung als Biblischer Seelsorger noch mit einer Mitgliedschaft im NBS gleichzusetzen.

Individuelle NBS-Partner

Die folgenden Einzelpersonen haben schriftlich erklärt, dass sie mit dem Seelsorgeverständnis, den Theologischen Grundlagen, dem Leitbild und dem Kodex des NBS übereinstimmen:

Andresen, Christian (Ahrensfelde)

Anhuth, Friedhelm (Glashütten)

Auerswald, Sven (Neuenmarkt)

Busch, Thomas (Meinerzhagen)

Chub, Nataliia (Berlin)

Degel, Rolf (Erlangen)

Dr. med. Derksen, Maria (Schieder)

Dryburgh, Anne (Assebroek, Belgien)

Graf, Andreas (Wohlen)

Grüning, Dennis (Elgin, USA)

Hahn, Christopher (Heidesee)

Hochstetter, Thomas (Berlin)

Hofmann-Chittka, Martina (Gemünden)

Hübner, Jörg (Hückeswagen)

Kmoch, Alexander (Böbingen)

Knäulein, Randolf (Heßdorf)

Kleine-Weischede, Gerjet (Jever)

Kreihlser, Christian (Wesel)

Kühnlein, Immanuel (Bayreuth)

Kulle, Manfred (Eglisau, CH)

Dr. Langstädtler, Martin (Erlangen)

Langstädtler, Regina (Erlangen)

Leister, Michael (Burghaun-Rothenkirchen)

Löwen, Viktor (Lübbecke)

Mainik, Vanessa (Wettenhausen)

Martens, Andrea (Berlin)

Martens, Michael (Syke)

Dr. med. Matzer, Rebecca (Würzburg)

Dr. med. Matzer, Michael (Würzburg)

Meyer, Oliver (Baiersdorf)

Meyer, Kathrin (Baiersdorf)

Müller, Markus (Berlin)

Riedel, Niklas (Trittau)

Peise, Sara (Flecken Zechlin)

Peise, Rebekka (Gießen)

Pelletier, Allesandra (Groß-Zimmern)

Schibli, Véronique (Morsbach)

Schlirf, Simon (Erlangen)

Sollberger, Eric (Weisslingen, Schweiz)

Springer, Dolores (Euskirchen)

Stetter, Hans (Kulmbach)

Sweet, Linda (Fürstenwalde)

Sweet, David (Fürstenwalde)

Walton, Hilary (Stuttgart)

Wohler, Thomas (Uster, Schweiz)

Wunder, Alexander & Julia (Wollin u. Halle/Saale)

Zimmermann, Tobias (Senden)

Zötl, Siegfried (Burgtham)

Zötl, Susanne (Burgtham)

Wir bestätigen hiermit, dass sie sich selbst mit den Werten und der Vision des NBS identifiziert haben.

Diese NBS-Partnerschaft ist weder mit einer Zertifizierung als Biblischer Seelsorger noch mit einer Mitgliedschaft im NBS gleichzusetzen.

Anfrage zur Individuellen Partnerschaft

Institutionelle NBS-Partner

Wenn Sie als Missionswerk, Bibelschule oder Gemeinde Interesse an einer Partnerschaft mit dem NBS haben, senden wir Ihnen gerne (unverbindlich) unsere Partnerschaftsanfrage zu (Nachricht an kontakt@biblische-seelsorge.org).

Die folgenden Institutionen haben schriftlich erklärt, dass sie mit dem Seelsorgeverständnis, den Theologischen Grundlagen, dem Leitbild und dem Kodex des NBS übereinstimmen:

  • Overseas Instruction in Counseling (OIC)
  • Europäisches Bibel Trainings Centrum (EBTC)
  • Wort des Lebens Köriser See (WDL Köris)
  • Freie Baptisten-Gemeinde Erlangen
  • Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach (Heukelbach)
  • Gemeindeorientierte Initiative für biblische Beratung (GIBB e.V.)
  • Interessengemeinschaft für biblische Seelsorge (IfBS Schweiz)
  • Christliche Fachstelle für Ehe, Familie, Erziehung und Lebensberatung (CFA) (CFA)

Wir bestätigen hiermit, dass sich die Institutionen mit den Werten und der Vision des NBS identifiziert haben.

Diese NBS-Partnerschaft ist weder mit einer Zertifizierung zur Biblische Seelsorge Ausbildungsstätte noch mit einer Mitgliedschaft im NBS gleichzusetzen.

[1] Dieser Text wurde mit freundlicher Genehmigung der Biblical Counseling Coalition (BCC) ins Deutsche übertragen (Original: „Biblical Counseling Partner Ministry“). Als NBS arbeiten wir in Anlehnung an die BCC und unsere Grundlagendokumente (mit Ausnahme des Kodex) entsprechen denen der BCC.

[3] Unser „Kodex“ ist ein Hinweis zur Diskussionskultur.